Kaiteriteri – Nelson

28 Jan

Kiwi summer holidays: beautiful golden beaches and turquoise water…

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Nachdem Weihnachten in windeseile vorueber war, hiess es auch schon wieder Rucksack packen und der naechste Trip stand vor der Tuer. Am 28.12. gings mit meiner Family nach Kaiteriteri, dem absoluten Lieblingsziel der Kiwis fuer deren Christmasholidays. Kaiteri empfing uns mit Regen und kuehlen Temperaturen. Nachdem mein Zelt und auch die Unterkunft der Family, genannt Pop-Top (Mix aus Zelt und Wohnwagen), aufgebaut war gabs Fish & Chips. Der naechste Tag startete mit herrlichem Wetter und ich machte die Gegend unsicher. Warum dieses Oertchen das beliebeste Reiseziel der Kiwis ist fand ich sehr schnell heraus. Goldene Sandstraende und herrlich tuerkisenes Wasser strahlen einem entgegen. Ich war einmal mehr sowas von beeindruckt, wie wunderschoen es hier war. Einfach mal wieder unfassbar schoen 🙂

Am 30.12 fuhr ich gegen spaeten Nachmittag nach Nelson, um hier Silvester zu feiern – mit Roel und Adina mit denen ich das Skydiven in Taupo gemacht habe. Am letzten Tag des Jahres ging ich spontan mit Roel und ein paar Freunden von ihm im Abel Tasman kayaken. Fuer insgesamt 7 Stunden paddelten wir in der Tasman Bay und machten an wunderschoen, einsamen Straenden Pause. Das Wetter war optimal und wir sahen auch Seehunde als wir um Adele Island fuhren. Abends war in Nelson dann ein ‚Event‘, aber im Hostel war die Stimmung deutlich besser als dort. So blieben wir bis etwa 11pm im Hostel und machten dann die Stadt unsicher. Hier verteilten unter anderem Studenten aus Auckland free sausages und dann kurz vor Beginn des neuen Jahres traf ich Adina irgendwo in der Menge wieder 🙂 Ein Feuerwerk gab es aufgrund der erhoehten Brandgefahr nur auf der Leinwand, aber auch das ist New Zealand. Anschliessend tanzten wir durch die Nacht und wurden um 3 vor die Tuere gesetzt und alle Discos, Pubs schlossen. Eine weitere Besonderheit Neuseelands – man ist hier einfach lieber tagsueber aktiv 🙂

HAPPY NEW YEAR – 2013

Am 1. feierten wir um 12 Uhr mittags dann nochmals das neue Jahr, denn nun war es auch in Deutschland soweit. Hier lernte ich vier super nette Jungs aus Chile kennen, mit denen ich den Mittag am Strand. Der Wind ging unglaublich arg und so entstand auch das ein oder andere lustige Foto. Ebenso bekam ich den Spitznamen Lili, da ich ihrer Meinung nach aussehe wie Lili aus HIMYM 🙂 Auf dem Heimweg nahmen wir noch ein paar TimTams mit und so wurden diese abends genuesslich mit warmer Milch verkostet. Die Jungs waren absolut begeistert und konnten nicht fassen wie gut es schmeckte 🙂

An meinem letzten Tag in Nelson gings mit Roel und zwei weiteren Deutschen zum Centre of New Zealand, das zufaelligerweise auf einer Erhoehung liegt 🙂 Von hier aus hat man eine wunderschoene Aussicht auf Nelson und kann ausserdem auf das gegenueberliegende Kaiteri sehen. Danach trennten sich unsere Wege wieder und ich fuhr zur Family nach Kaiteri, wovon es am naechsten Tag auf zu meinen Tramp in den Abel Tasman ging. Zunaechst musste jedoch das herran nahende Unwetter ueberwunden werden…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

lachenlebenlieben

Everything I love to do

The WordPress.com Blog

The latest news on WordPress.com and the WordPress community.

%d Bloggern gefällt das: