Kiwi christmas time

6 Dez

Hey ihr Lieben,

wie ihr vielleicht schon bemerkt habt schneit es auf meiner Seite 🙂 Damit bei euch waehrend dem Lesen etwas Weihnachtsstimmung aufkommt, denn in Neuseeland bei sonnigen 30C faellt das etwas schwerer. Die summer time hat seit Anfang Dezember begonnen und das Wetter ist absolut herrlich. Ab und zu regnet es und wird etwas kuehler aber das ist halb so schlimm 🙂

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Am vergangenen Samstag habe ich mich mit Michal und Jindra, den Tschechen die ich in Akaroa kennengelernt habe, in Christchurch getroffen. Wir fuhren zusammen nach Lyttelton, einem Stadtteil von Christchurch, zum Tailors Mistake – dem wohl schoensten Sandstrand der Stadt. Hier liefen wir an der wunderschoenen Kueste entlang bis zu einem ehemaligen Militaerstuetzpunkt. Von dort aus konnten die Neuseelaender die boesen Japaner frueh genug erspaehen und ihre Schiffe versenken :)Die Landschaft hier ist so beeindruckend schoen und wechselt staendig, dass man innerhalb kuerzester Zeit die verschiedensten Dinge erleben und natuerlich auch fotografieren kann 🙂 Trotz dass ich nur fuer ein paar Stunden dort unterwegs war, fuehlte ich mich als waere ich im Urlaub gewesen – einfach wunderschoen! Gegen spaeten Abend fuhren wir wieder zurueck in die Stadt und nahmen noch meine ersten Fish & Chips in Neuseeland fuers Abendessen mit. Fuer ganze $4 gabs dieses herrlich fettige Mahl und es war ein Genuss 🙂

Am Sonntag fuhr ich dann mit Deb, Noah und Grace zum Riccarton Market in Christchurch. Dieser Markt ist der groesste der Suedinsel und man kann es sich wie eine Art Jahrmarkt vorstellen. Es gibt alles Moegliche zu kaufen: Obst, Gemuese, Kunst, Suesses, Schmuck, Kleidung,… traumhaft schoen zum Schlendern und Schauen. Nachdem wir 2 Stunden in der immer intensiver scheinenden Sonne herumspaziert waren, fuhren wir zum Cricket von Caleb. Anschliessend hatten wir noch etwas Zeit, bevor wir uns mit 2 anderen Paerchen und deren Kids zum BBQ trafen. Also fuhren wir ins Zentrum von Christchurch, um in eine Mall zu gehen. Jedoch kamen wir nicht dort hin, da die SANTA Parade gerade durch die Stadt zog. Uns blieb also nichts anderes uebrig als die Parade anzuschauen und es war herrlich. Allerlei Cartoons sind da entlang marschiert aehnlich wie bei einem Fasnachtsumzug, nur bei 25C. Als Hoehepunkt fuhr Santa persoenlich mit seinen Rentieren vorbei 🙂 Das ist schon sehr seltsam hier in Weihnachtsstimmung zu kommen, wenn alle in Shorts und Shirt rumrennen – aber es hat was. Nachdem die Parade zu Ende war fuhren wir zum BBQ in einen Park und hatten dort einen schoenen Abend zusammen.

Diese gesamte Woche muss ich den ganzen Tag alleine auf die Kids aufpassen, da meine Aupair Mam einen Kurs fuer ihre Arbeit machen muss. Somit habe ich die Kids gestern auch wieder zu ihrem Dead-Boring-Treffen begleitet. Wir fuhren zu einer Family, die einen mega Pool haben und die Kids konnten sich den ganzen Mittag lang dort austoben. Ebenso hatte die Family einen Helpix (jmd der fuer Essen und Unterkunft ein paar Stunden pro Tag arbeitet) aus Belgien bei sich, mit dem ich mich super verstand.

Gersten habe ich zum Abendessen die Reklame hier durchgeblaettert und was fand ich dort: einen KINDER Weihnachtsmann! Unglaublich – fast wie zuhause 🙂 Soviel zu meiner bisherigen Kiwi christmas time und euch einen schoenen Nikolaus! Hoffe ihr stellt schoen euren Stiefel raus 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

lachenlebenlieben

Everything I love to do

The WordPress.com Blog

The latest news on WordPress.com and the WordPress community.

%d Bloggern gefällt das: